Feine Biere // Gärtringen

Kreativbrauerei Kehrwieder

Bier Kreativbrauerei Kehrwieder: Prototyp (Lager), SHIPAC (single hop IPA Cascade Hopfen), SHIPAA (single hop IPA Amarillo Hopfen)

Video: Bier zwischen Ebbe und Flut

Links

Prototyp

Fakten zum Prototyp

starkes kaltgehopftes Lager

Das Bier zur Steuererklärung kann Tote erwekcken.

Martin Dambach, 06.10.2013

Was trinkt man nach der Anfertigung der Steuererklärunng 2012? Ja was blos? Man ist erhitzt vom Jonglieren der Millionen und vom Papier- und Klugscheißer-kompliziert-Paragraphen-Staub ist der Mund ganz trocken.

Ich habe das ideale Bier: Es ist das super erfrischende Prototyp der Kreativbrauerei Kehrwieder: Frische, kalte Passionsfruchtaromen, Zitrus, Grapfefruit, was weiß ich noch, aber Passionsfrucht ist deutlich dabei. Das Bier macht einen leichten Geschmacks Eindruck, hat aber doch 5.9 % Alc.

Es ist ist ein Bier zum Frisch werden, ein Sommerbier, nach der Sauna, ja auch in der Sauna, in Finnland nimmt man das Bier mit in die Sauna. Ganz hervorragend würde es sich auch da machen. Also ein Frische Aufputsch Bier. Kalt trinken aus dem Kühlschrank. Das nächste werde ich auf Null Grad runterkühlen, um mal zu schmecken, was noch zu schmecken ist.

Das Bier ist ein kaltgehopftes Lager, das Tote vom Totenlager erweckt.

Links zum Prototyp

SHIPAS

Bier Kreativbrauerei Kehrwieder: SHIPAS (single hop IPA Simcoe Hopfen)

Fakten zum SHIPAS

Single Hop India Pale Ale mit Simcoe Hopfen.

Links zum SHIPAS

SHIPAC

Bier Kreativbrauerei Kehrwieder: SHIPAC (single hop IPA Cascade Hopfen)

Fakten zum SHIPAC

Single Hop India Pale Ale mit Cascade Hopfen

Verkostungsnotiz SHIPAC

Martin Dambach, Juli 2013

So, ich hab's geschmeckt, da mögen die Hopfenexperten ja müde abwinken und ihre vom Hopfen gelb verfärbten Vorderzähne (gibt's denn sowas?) zeigen, mir egal, ich habe den Cascade geschmeckt, bevor ich's gelesen habe, und da können andere schreiben was sie wollen über Cascade, ich finde Cascade gut, insbesondere erscheint mir der Cascade sehr passend mit seiner frischen grapefruitartigen fruchtigen Bittere für ein Sommer IPA, und das wollen wir bei diesen sommerlichen Temperaturen.

SHIPAC heisst das Bier. 7.5 % vol. ziemlich viel, schmeckt man nicht, oder doch? das Bier ist schön trocken, die Bittere und der für mich grapefruitartige Geschmack halten sehr lange an. AUSGEZEICHNET ! und das schreibe ich jetzt nicht, weil ich zwei Fläschchen geschenkt bekommen habe, sondern aus purer Geschmackshingabe. Und übrigens, bis der Oliver Wesseloh das SHIPAC bis zu mir nach Gärtringen shippert, kostet es dann eine SCHWEINEBACKE Geld, erst Recht, wenn ich da auch noch was dran verdienen will, wegen dieser blöden, komplizierten Bierlogistik.

SHIPAC ist, nein, schmeckt mir momentan, ich gebe es zu, besser als das CREW IPA. Malz und Süße sind zurückhaltender, die Trinkempfehlung von 8 Grad passt, ich habe es aus dem Kühlschrank und der Erfrischungsfaktor von Cascade wirkt optimal mit der langanhaltenden fruchtigen Bittere.

So, was schreiben denn die Bierblogger zum SHIPAC: finde gar nix. das SHIPAS bekommt sehr gute Bewertungen, das ist auch sehr gut. vielleicht sollte ich eine erste Bewertung bei Bierindex schreiben. Hm, lecker, das Bier sollte nicht zu warm werden. Ach ja, das grünefarbene Etikett visualisiert auch sehr gut das Efrischende, im Gegensatz zum mehr wärmenden SHIPAS, das gelblich ist.

Wenn ich in Hamburg wäre, würde ich an der Elbe liegen und SHIPAC trinken, Ihr Alsterwasserpinkler da oben....

Links zum SHIPAC

SHIPAA

Fakten

Single Hop India Pale Ale mit Amarillo Hopfen.

Links zum SHIPAA

Feuchter Traum

Fakten